Kontakt

Tipps zum sparsamen Umgang mit Haushaltsgeräten

Besonders seit der steigenden Preise seitens der Energieversorger kommt dem Thema Energieeffizienz auch bei Haushaltsgeräten eine herausgehobene Bedeutung zu. Denn mit etwa einem Drittel des Stromverbrauchs eines Durchschnittshaushalts kann man hier schnell viel Geld sparen - wenn man weiß, wie.

Ähnlich verhält es sich mit dem Wasserverbrauch, auch wenn dieser mit zwischen 15 und 20 Prozent auf den ersten Blick deutlich geringer am Gesamtverbrauch beteiligt ist. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Strom verbraucht jedes technische Gerät, Wasser hingegen nur Spül- und Waschmaschine. Jetzt bekommen diese Zahl eine ganz andere Dimension: zwei Geräte sind für bis zu 20 Prozent des Wasserverbrauchs verantwortlich. Und auch hier lässt sich leicht sparen.

Wir zeigen Ihnen, wie leicht sich ein verantwortlicher Umgang am Jahresende auf der Nebenkostenabrechnung eines jeden Haushaltes bemerkbar machen kann.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation


News

Miele: CM5
Die Stand-Kaffeevollautomaten CM5 von Miele gibt es jetzt zum attraktiven Einstiegspreis. (mehr)

Miele: Dialoggarer
Miele enthüllt ein „revolutionär neues Garverfahren“. (mehr)

AEG:130 Jahre
AEG feiert 130 Jahre Jubiläum mit attraktiven Geburtstags-Aktionen. (mehr)

Neff: Schmale Geschirrspüler
Neff präsentiert Geschirrspüler in 45 cm Breite, die ihren großen Geschwistern in nichts nachstehen. (mehr)