Kontakt

Gute Gründe für ein neues Hausgerät!

So lohnen sich Neukauf und Austausch

Wann entscheiden Sie sich für den Kauf eines Hausgerätes? Wenn der Kühlschrank ausfällt? Die Waschmaschine mehr Flecken in die Wäsche hinein als aus ihr heraus wäscht? Sieht Ihr Geschirr nach dem Spülgang noch so aus wie vorher?

Kochen
Mehr Spaß beim Kochen!
Kühlen
Energie sparen beim Kühlen!
Waschen
Mehr Komfort beim Waschen!

Verstehen Sie, worauf wir hinaus wollen? In der Regel kauft man sich eines der großen Hausgeräte nur dann neu, wenn das alte nicht mehr funktioniert. Dabei gibt es weitaus mehr Gründe, über einen Geräteaustausch nachzudenken.

Bei Herden und Backöfen ist die Umluftfunktion mittlerweile der Standard, zusätzliche Automatikprogramme erleichtern das Kochen und Backen, weil Sie sich keine Gedanken mehr um Temperatur und Dauer machen müssen. Kochfelder aus Glaskeramik sind elegant, überzeugen auch durch einfache Reinigung und bieten als Induktionskochfeld erhöhten Sicherheitskomfort.

Dadurch, dass Kühl- und Gefriergeräte jeden Tag rund um die Uhr arbeiten, machen sich selbst kleine Verbesserungen am Jahresende deutlich bemerkbar. Deswegen haben die großen Hersteller besonders hier die Entwicklung voran getrieben, so dass am Ende keine kleinen, sondern große Verbesserungen dabei heraus kamen: Kühl- und Gefriergeräte sind die ersten Modelle, die sich in der neuesten, besten Energieeffizienzklasse A+++ platzieren konnten. Das bedeutet, sie verbrauchen nur etwa halb so viel Strom wie die Geräte der Klasse A+.

AchtungEin Neukauf lohnt sich auf jeden Fall, wenn Ihr altes Gerät ein Stromfresser ist.

Wieviel Wasser verbraucht Ihre Spülmaschine bei einer ganz normalen Ladung? 10 Liter, 12 Liter, 14 Liter? Durch besonders effektive Filter- und Spülmechanismen begnügt sich eine moderne Geschirrspülmaschine in einem der besonders effizienten Sparprogramme mit 7 Litern - und weniger. Weniger Wasser zum Reinigen bedeutet gleichzeitig weniger Wasser zum Aufheizen. So sparen Sie zusätzlich noch Energie. Außerdem versprechen Spezielprogramme für die einzelnen Materialien eine noch bessere Reinigungsleistung.

AchtungGeringerer Wasserverbrauch = geringerer Stromverbrauch.

Gleiches gilt für Waschmaschinen. Durch einen geringeren Wasserverbrauch konnte auch der Energiebedarf reudziert werden. Außerdem verwenden die Markenhersteller viel Zeit darauf, die Laufruhe der Maschinen zu verbessern und die Textilien beim Waschvorgang noch besser zu schonen. Bei den Trocknern hingegen liegen Wärmepumpentrockner im Trend. Diese arbeiten noch energiesparender und bilden die Spitze in Sachen Energieeffizienz bei Wäschetrocknern.

AchtungNeue Techniken erhöhen den Bedienkomfort und helfen sparen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation


News

Miele: CM5
Die Stand-Kaffeevollautomaten CM5 von Miele gibt es jetzt zum attraktiven Einstiegspreis. (mehr)

AEG:130 Jahre
AEG feiert 130 Jahre Jubiläum mit attraktiven Geburtstags-Aktionen. (mehr)

Neff: Schmale Geschirrspüler
Neff präsentiert Geschirrspüler in 45 cm Breite, die ihren großen Geschwistern in nichts nachstehen. (mehr)

Sicherheitshinweis
Mögliche Explosionsgefahr bei bestimmten Gas-Standherden von Bosch und Siemens. Bitte wenden Sie sich an Ihren Fachhändler. (mehr)