Kontakt

Mehr Informationen:

Praxis-Tipps: Mulden, Kochstellen & Kochfelder

Beobachten Sie sich einmal selbst: wenn Sie in eine fremde Küche kommen - wohin wandert Ihr Blick meistens zuerst? Richtig, denn allein schon aus ergonomischen Gesichtspunkten ist das Kochfeld der Mittelpunkt einer Küche. Und mal ganz ehrlich: schauen Sie dann nicht auch, ob es denn auch sauber ist und glänzt...?

Deswegen werden auch Sie selbst sicherlich immer darauf achten, dass Ihr Kochfeld immer im richtigen Licht erscheint - und mit unseren Tipps wird das noch viel schneller und leichter geschehen:

Vorab sieben schnelle Tipps, um schon beim Kochen zu sparen:

AltenativeBildbeschreibung
Das Kochfeld: Glanzpunkt jeder Küche. (Bild: Bosch)
  1. Je weniger Flüssigkeit Sie zum Garen benutzen, desto schneller entwickelt sich die Hitze
  2. Lassen Sie den Deckel auf dem Topf, damit auch der Dampf beim Garen hilft
  3. Achten Sie darauf, dass Topf und Kochplatte den gleichen Durchmesser haben
  4. Stellen Sie frühzeitig von Ankochen auf Fortkochen um
  5. Auch ein Schnellkochtopf wird die Garzeit und somit die aufgewendete Energie deutlich verkürzen
  6. Nutzen Sie auch die Nachwärme der Kochstellen, gerade bei Metall-Gussplatten
  7. Gerade kleine Hausgeräte (Eierkocher oder Wasserkocher) tun ihren Dienst deutlich preiswerter und schneller, als wenn Sie Wasser im Topf erhitzen

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation


News

Miele: CM5
Die Stand-Kaffeevollautomaten CM5 von Miele gibt es jetzt zum attraktiven Einstiegspreis. (mehr)

AEG:130 Jahre
AEG feiert 130 Jahre Jubiläum mit attraktiven Geburtstags-Aktionen. (mehr)

Neff: Schmale Geschirrspüler
Neff präsentiert Geschirrspüler in 45 cm Breite, die ihren großen Geschwistern in nichts nachstehen. (mehr)

Sicherheitshinweis
Mögliche Explosionsgefahr bei bestimmten Gas-Standherden von Bosch und Siemens. Bitte wenden Sie sich an Ihren Fachhändler. (mehr)